Suche
Suche Menü

Landesverband & Unterbezirke

Unsere Stuktur ist ähnlich der Parteistruktur.

Der Landesverband Sachsen besteht aus verschiedenen sogenannten Unterbezirken, die genau die gleichen Grenzen haben, wie die Landkreise in Sachsen: Leipzig, Kreisverband Leipzig, Meißen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Mittelsachsen, Neiße, Lausitz, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Zwickau, Erzgebirge, Nordsachsen

Jeder dieser Unterbezirke ist nach einer ähnlichen Sturktur aufgebaut. Es gibt einen Vorstand und in der Regel einmal im Jahr eine Vollversammlung. Auf dieser Vollversammlung kommen aller Mitglieder des jeweiligen Unterbezirks zusammen und beraten ihre Anträge. Außerdem werden hier die Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz, kurz LDK (quasi der Parteitag der Jusos), gewählt. Je mehr Mitglieder ein Unterbezirk hat, desto mehr Delegierte darf er zur LDK schicken.

Auf der LDK passiert im Prinzip das gleiche wie auf der Vollversammlung. Es werden Anträge beraten, um Beschlüsse zu fassen und der Vorstand gewählt. Der Unterschied besteht darin, dass hier nicht alle Jusos stimmberechtigt teilnehmen, sondern nur die jeweils auf den Vollversammlungen gewählten Delegierten.